Die sieben Todsünden

S88013
Vorschau für Die sieben Todsünden

Zeitraum

Vom 25.05.2020 bis 28.05.2020

Preis

70 € Teilnahmegebühr pro Person

Vollpensionspreise pro Person:
DZ 128 € (einfach), 149 € (Du, WC),
175 € (Du, WC, Balkon)
EZ 149 € (einfach), 178 € (Du, WC),
205 € (Du, WC, Balkon)

Kategorie

Seminare & Tagungen  

Mitwirkende

Markus Frank

Thema

DIE SIEBEN TODSÜNDEN
HINTERNISSE ÜBERWINDEN

Beschreibung

Die frühkirchliche Lehre von den „Todsünden“ könnte aus der Zeit gefallen sein. Bei näherer Ansicht ist sie so aktuell wie eh und je. Auf ihrem Lebensweg begegnen Menschen den immer gleichen Hindernissen – bei sich selbst und bei ihren Zeitgenossen: Wurzel- oder Hauptsünden – so wurden sie zunächst genannt. Später wurden sie bekannt als „die sieben Todsünden“: Stolz, Zorn, Geiz, Neid, Völlerei, Unzucht und Faulheit.

Das Seminar verbindet biblisch-theologische Einheiten mit Anregungen zur vertieften Selbsterkenntnis und geistlichen Übungen zur Charakterbildung.

Beginn: Mit dem Kaffeetrinken um 15 Uhr
Abreise: Donnerstag nach dem Mittagessen


Im Gespräch miteinander und in Einzelgesprächen finden Sie seelsorgerliche und fachliche Unterstützung.