Bibelstudientage

S88157
Vorschau für Bibelstudientage

Zeitraum

Vom 22.11.2021 bis 26.11.2021

Preis

80 € Teilnahmegebühr

DZ 188 € (einfach), 220 € (Du,WC), 264 € (Du, WC, Balkon)
EZ 230 € (einfach), 264 € (Du,WC), 300 € (Du, WC, Balkon)

Alle Preise pro Person

Kategorie

Seminare & Tagungen  (Bibel Theologie & Verkündigung)

Mitwirkende

Dr. Manfred Dreytza

Thema

„STROHERNE EPISTEL“ ODER VOLLWERTKOST? DER BRIEF DES JAKOBUS

Beschreibung

Glücklicherweise ist Martin Luther nicht für immer bei seiner Wertung geblieben…
Jakobus stand „im Schatten des Größeren“, so der Titel eines lesenswerten Buches von Roland Deines. Er lehnte Jesus anfangs ab, doch seit ihm der Auferstandene erschienen war, folgte er ihm nach und wurde zum ersten Leiter der Jerusalemer Gemeinde. Diese Aufgabe erfüllte er gut 20 Jahre, ehe er 62 n.Chr. auf Betreiben des Hohepriesters als Gesetzesübertreter gesteinigt wurde.
Jakobus wollte immer den Glauben an Jesus, den Messias und die Zugehörigkeit zum Volk Israel miteinander verbinden. Bei der Apostelversammlung (Apg 15) fand er das wegweisende Wort.
Diese Wirklichkeit holt uns heute wieder ein: Wie betrachten wir denn die wachsende Zahl der messianischen Juden: als Juden oder als Christen oder etwa als beides? Unsere Kirchen tun sich schwer mit ihnen. Wieso eigentlich? Offensichtlich steckt im Jakobusbrief und im gelebten Zeugnis seines Verfassers manch ein wegweisendes Wort für heute, auf das wir hören sollten.
Die Bibelstudientage sind für jeden, der sich gerne in Gemeinschaft intensiv mit dem Wort Gottes beschäftigen will. Die Bibelvorträge sind allgemeinverständlich gehalten. Am Nachmittag ist ausreichend Zeit für das eigene Entdecken in der Bibel, aber auch zum Ruhen und Ausspannen gegeben.
Wie immer wird Gelegenheit zur Aussprache und Seelsorge geboten.