Im Jahr des Reformationsjubiläums geht es bei diesem Symposium um Grundsatzfragen des Schriftverständnisses aber auch um die Konsequenzen für den Alltag in konkreten ethischen Fragen.
Wie verstehen wir die Bibel in rechter Weise? Wie legen wir die Heilige Schrift aus? Wie gehen wir mit unterschiedlichen Auslegungsmethoden um? Wie gewinnen wir Leitlinien für unser Leben?
In Referaten, Arbeitsgruppen und bei einer Podiumsdiskussion gehen wir diese Themen an.

Mit Pfarrer Ulrich Parzany, Dr. Rolf Hille, EC-Bundespfarrer Rudolf Westerheide, Thomas Dallendörfer, Jörg Swoboda u.a.

  • Konzert am 1.4., 19.30 Uhr mit Jörg Sowoda
  • Krelinger Gemeindetag am 2.4. mit Dr. Rolf Hille, Frieder Trommer, Jörg Swoboda u.a.

Weitere Infos